Vermeiden Sie diese 6 Restaurant Webseiten Fehler, Teil 2

Sie wollen eine neue Restaurant Webseite erstellen lassen und wissen nicht genau, worauf Sie achten müssen? Im zweiten Teil unserer Serie stellen wir die sechs häufigsten Fehler vor, die uns auf Restaurant Homepages begegnet sind.

4. Fehler: Speisekarten im pdf-Format

Die Speisekarte ist die Hauptattraktion Ihres Restaurants. Besucher entscheiden anhand dessen, ob sie in Ihrem Restaurant essen wollen oder nicht. Deshalb muss die Speisekarte nicht nur leicht auf der Homepage zu finden sein. Sie sollte statt in Form eines pdf-Dokuments, lieber direkt auf einer Online-Speisekarte wie dieser hier vorzufinden sein.

PDF-Speisekarten sind aus folgenden Gründen nachteilig: Smartphonenutzer , die unterwegs schnell nach einer guten Gelegenheit zum Essen suchen, können Ihre Speisekarte nicht sofort lesen. Sie müssen:

  • sie erst extra herunterladen (das kostet viel Datenvolumen),
  • zum Lesen eine neue App öffnen und
  • beim Lesen ständig zoomen und mit dem Finger hin und her schieben.

Die Schriftgröße einer pdf-Speisekarte ist auf Handybildschirmen viel zu klein. Eine Online-Speisekarte dagegen hat veränderliche Schriftgrößen, sodass man sie immer gut lesen kann. Egal wie klein der Bildschirm ist.
All das ist umständlich und verdirbt die Lust, überhaupt eine Speisekarte zu lesen. Gäste schauen dann lieber beim nächsten Restaurant. Dadurch hat Ihr Restaurant einen Wettbewerbsnachteil gegenüber denen, die schon eine Online-Speisekarte haben, die man schnell lesen kann.

PDF-Speisekarten sind ein Auslaufmodell. Achten Sie daher darauf, Ihre Speisen direkt auf einer extra “Menü”-Seite auf Ihrer Webseite zu präsentieren. Besucher können sich so viel schneller und einfacher einen Eindruck von Ihrem Angebot machen.

Erwähnen Sie dabei auch den Preis. Besucher wollen nicht nur wissen, welche Speisen Sie bieten, sondern auch, was diese kosten. Für ihre Entscheidungsfindung ist der Preis ebenso wichtig, wie die Speisen selbst.

5. Fehler: Die Webseite ist auf Handys und Tablets nicht lesbar

Mehr als 50% des gesamten Internetverkehrs findet heute von Mobilgeräten aus statt. Vor allem unterwegs wird oft mit dem Smartphone nach einem Restaurant in der Nähe gesucht, in dem man noch schnell Mittag essen kann. Es ist daher fatal, wenn Besucher Ihrer Webseite auf dem Handy unlesbar kleine Schrift sehen und beim Navigieren immer daneben drücken oder heranzoomen müssen. Kann der Nutzer Ihre Webseite, und damit Ihre Speisekarte, Öffnungszeiten usw., nicht gut lesen, sucht er sich ein anderes Restaurant und Sie haben einen potentiellen Gast verloren.

Es ist deshalb besonders wichtig, dass Ihre Webseite mobilgeeignet ist. Damit ist nicht gemeint, dass man sie vom Smartphone aus aufrufen kann, sondern dass man auf der Webseite etwas lesen und sie bedienen kann, ohne umständlich heranzoomen zu müssen.

Gute und moderne Webseiten sind deshalb „mobile responsive“, d.h. sie sind so erstellt, dass sie auf allen Bildschirmgrößen optimal dargestellt werden – ob PC, Smartphone oder Tablet.

Hier geht’s zu unserem Blogartikel, der sich ausführlich dem dem Thema mobilgeeignete Webseiten beschäftigt.

6. Fehler: Ein fehlendes oder fehlerhaftes Impressum

Dies gilt nicht nur für Restaurant-Webseiten: Ihre Restaurant-Homepage muss als gewerbliche Homepage nach §5 des Telemediengesetzes über ein Impressum verfügen. Dieses darf auch nicht fehlerhaft sein. Zu den Pflichtangaben gehören u.a. der vollständige Name des Betreibers, Telefonnummer sowie eine ladungsfähige Anschrift (kein Postfach). Weiterhin ist im Rahmen des Umsatzsteuergesetzes die Angabe der Umsatzstauer-ID vorgeschrieben.

Es gibt kostenlose Impressum-Generatoren im Internet, welche beim rechtssicheren Erstellen des Impressums helfen, z.B. http://www.impressum-generator.de/impressum-generator/ .

Hat die eigene Webseite kein Impressum, kann man abgemahnt werden. Und das kann teuer werden.

 


Webseiten von Gastromotor erfüllen alle Merkmale, die eine gute Restaurant Homepage erfüllen muss. Sie wurden speziell für die Gastronomie entwickelt. Schauen Sie sich jetzt an, wie wir Ihnen dabei helfen können, eine tolle Webseite zu bekommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Fehler, die du mit deiner neuen Homepage vermeiden solltest

Was man bei Gastronomie-Webseiten beachten muss:
Hol' dir unsere Checkliste mit den 6 wichtigsten Fehlern, die Gastronomen auf ihrer Webseite machen können!
CHECKLISTE ERHALTEN
chefkoch
6 FEHLER, DIE DU MIT DEINER NEUEN HOMEPAGE VERMEIDEN SOLLTEST

CHECKLISTE ERHALTEN